Kunst fängt auf der Treppe an

Projektbesprechung zum Schüleraustausch

Unter dem Motto „Jahreszeiten“ steht in diesem Jahr die Ausstellung im Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt in Halle. Hunderte Exponate von zahlreichen Schulen aus Sachsen-Anhalt werden ein Jahr lang im LISA zu sehen sein.

An der Ausstellungseröffnung am 27.11.2019 nahmen auch fünf Schülerinnen der 8. Klassen gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Frau Reinicke teil. Im Vorfeld hatten sie ihre Arbeiten aus dem Kunstunterricht eingesandt. Die „Landschaftsbilder im Wandel der Jahreszeiten“ sind nun im Treppenhaus des LISA- Gebäudes zu sehen.

Zur ganztägigen Ausstellungseröffnung wurden für die anwesenden Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer verschiedene Workshops angeboten. So konnte zwischen Schwarzlichttheater, Upcycling, Adventsgestalten, Wege zur Kunst und einer digitalen Lehrerfortbildung gewählt werden.

Während Lilian, Pauline, Tamara, Nina und Lena viele Stunden mit dem Gestalten von Adventskunstwerken beschäftigt waren, nahm Frau Reinicke u.a. an einer Moodle-Fortbildung teil - einem sehr interessanten Verwaltungs- und Unterrichtstool.

Alles in allem war es ein toller Tag, unsere fünf 8-Klässlerinnen hinterließen einen sehr positiven Eindruck durch ihre aufgeschlossene Art, ihre Begeisterungsfähigkeit und ihr künstlerisches Geschick, so dass sie von Frau Vogt direkt wieder fürs nächste Jahr eingeladen wurden.

Schüleraustausch Lützen - Göteborg

Projektbesprechung zum Schüleraustausch

An unserer Schule waren vom 04.11. bis zum 08.11.2019 14 Schülerinnen und Schüler und 3 Lehrer aus Schweden zu Gast.

Aktiv für Mensch und Umwelt

Umweltprojekt Blauer Adler

"Aktiv für Mensch und Umwelt" – unter diesem Motto fördert die Allianz Umweltstiftung deutschlandweit Umweltprojekte. Ein wichtiges Anliegen der Stiftung ist dabei auch, Verantwortungsbewusstsein für die Natur zu entwickeln.

Der "Blaue Adler" ist ein Projekt zum tatkräftigen Handeln für alle Bürger, Vereine und Institutionen.Der "Blaue Adler" wird mit Hilfe von Allianz Vertretungen aus Ihrer Nähe durchgeführt. Wer eine Idee für ein Umweltprojekt hat, wendet sich zunächst an eine Allianz Vertretung als Ansprechpartner (Andrea Kleeberg) und möglichen Projektpartner. Der maximale Förderbetrag liegt bei 2.250 Euro. Zwei Drittel der Projektkosten übernimmt die Allianz Umweltstiftung, ein Drittel die bei dem Projekt engagierte Allianz Vertretung.

Wir haben uns für einen Müllbehälter und Bänke für unseren Schulhof entschieden, so dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre Pausen noch entspannter genießen können. Wir bedanken und hiermit ganz herzlich.

(Quelle: https://umweltstiftung.allianz.de/projekte/blauer-adler.html)

Besuch der Vocatium

Auch in diesem Jahr besuchten die 9. Klassen die Berufsmesse "Vocatium" in Schkeuditz. Anders als andere Berufsmessen, die meist zum Schnuppern dienen, werden unsere Schülerinnen und Schüler hier gezielt vorbereitet und erhalten Termine bei bis zu 4 ausstellenden Firmen, Stadtverwaltungen oder Universitäten. Während viele sich zu verschiedenen Berufen beraten ließen, suchten diejenigen, die die Oberstufe besuchen wollen und das Abitur ablegen werden schon jetzt Hochschulen und Universitäten auf, um sich über Studiengänge zu informieren.

Kokott und Georgi zu Gast

Am 16.04. war das Balladentheater Kokott und Georgi zu Gast im Roten Löwen. In zwei Auftritten begeisterten der Flötist uns Saxophonist Christian Georgi und der Gitarrist Ko J. Kokott unsere Schülerinnen und Schüler. Sie brachten ihnen mit ihren eigenen literarischen Interpretationen Fabeln und Balladen näher.