Vielen Dank für zwei interaktive Tafeln

Die Zeiten des Kreidestaubes an der Kleidung des Lehrers sind an der Freien Gesamtschule "Gustav Adolf" fast vorbei. Dank einer Spende der Stiftung "Zukunft Zorbau" hat unsere Schule in diesem Schuljahr eine zweite interaktive Tafel erhalten. Diese Tafeln ermöglichen eine direkte Verbindung in das Internet, es lassen sich Lehrfilme zeigen, mathematische Arbeitsmittel (z.B. Zirkel und Winkelmesser) sind in digitaler Form nutzbar. Karten, Karikaturen, Texte, Bilder und Skizzen lassen sich problemlos darstellen.

Wissensdurst stillen – Geschichte erleben

Die 8. Klassen in Wittenberg
Die 8. Klassen in Wittenberg

Der Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter wird auch in unserer Schule zelebriert. Zur Vorbereitung auf das Juventusfest stehen in diesem Schuljahr für die SchülerInnen der 8. Klasse verschiedene Ausflüge und Veranstaltungen auf dem Kalender. Am Samstag, den 31. 10. 2015, durften die zwei Klassen in Wittenberg das Treiben zum Reformationstag live miterleben.

Neben einer Stadtrundführung stand auch das Melanchthonhaus auf der Tagesordnung.

Auf dem Weg zur „Besten Klasse Deutschlands“

Jedes Jahr wird vom Kinderkanal (KIKA) die „Beste Klasse Deutschlands“ gesucht. Die Klasse 7B der FGS Gustav Adolf hat sich in dieser Woche angemeldet. Wer aufmerksam durch unsere Schule oder Sporthalle gegangen ist, hat vielleicht die Filmaufnahmen der Schüler/innen mitbekommen. Die Idee lag darin, dass eine kleine Auswahl an Unterrichtsfächern in lustiger Art und Weise präsentiert wurden. Dank der Unterstützung von Frau Littmann (Fach Chemie), Helene Fischer (Fach Musik) und Baby Fritzi (jüngere Klassenstufe) hatten wir nach 4 Drehstunden einen 3-minütigen Bewerbungsfilm im Kasten.

Renovierung im Oktober

Zukünftiges Schulleiterzimmer
Zukünftiges Schulleiterzimmer

Am 9.10 und am 10.10. fand eine große Renovierungsaktion statt.

Ob Vorarbeiten im zukünftigen Sekretariat, Schulleiterzimmer und Stellvertreterzimmer, Ausräumaktionen, Renovierung des Physik-Vorbereitungsraumes und Außenarbeiten: unsere Eltern packten tatkräftig an und waren sehr zahlreich vertreten. Gemeinsam haben sie sehr viel geschafft und wir sagen ganz herzlich Dankeschön für den tollen Wochenendeinsatz.

Kürbisschnitzen der Klasse 5a

Klasse 5a mit Frau Brentle
Klasse 5a mit Frau Brentle

Am 07.10.2015 ab 16 Uhr traf sich die Klasse 5a im Gemeindehaus Meuchen zur ersten „Klassenveranstaltung“ an der für alle "neuen Schule". Eingeladen hatte dazu die Klassenlehrerin Frau Brentle, organisiert wurde der Nachmittag von Ulrike Sack. Familie Fritz-Gerald Schröder aus Meuchen hatte hierzu zahlreiche Zierkürbisse gespendet und eine sehr bastelbegabte Oma hatte verschiedenes Bastelmaterial zur Verfügung gestellt.